seilbahn.net | Themenbereiche | Beschneiung | 2019-08-07

TechnoAlpin: Die neue Lanze TL4 trifft hinsichtlich Qualität immer ins Schwarze!

Nach erfolgreichen Tests einer Vorserie während der vergangenen Saison bietet TechnoAlpin die neue Lanze TL4 allen Kunden für die Wintersaison 2019/2020 an. Die auf der seit langem bewährten Technologie-Plattform der Rubis Evolution basierende TL4 erfüllt die Ziele, die vom Entwicklungsteam von TechnoAlpin angestrebt wurden: Erreichen der höchstmöglichen Schneequalität, ausgerichtet an den strengen Standards von TechnoAlpin, bei gleichzeitiger Optimierung des Startbereichs des Schneeerzeugers, bei höherer Starttemperatur und niedrigerem Betriebsdruck. Der Kopf der TL4 ist mit 3 Düsen pro Stufe und 3 Nukleatoren ausgestattet, um viele Durchflusskombinationen bieten und sich eng an die Produktionsbedingungen anpassen zu können.

Die TL4 ist in verschiedenen Ausführungen erhältlich, um den Betriebserfordernissen der Betreiber auf ihren Pisten gerecht zu werden. Es sind 3 Lanzenrohrlängen erhältlich – 4, 6 und 10 Meter – sowie 2 Düsenkombinationen, für warmes Klima und für normale Bedingungen. Daher sind 6 verschiedene Modelle erhältlich, um sich den vorherrschenden Wetterbedingungen an der Beschneiungsanlage anzupassen und so immer die höchste Qualität für die Schneeerzeugung zu gewährleisten und die Erwartungen der Skigebietsbetreiber für ihr Gelände zu erfüllen. TechnoAlpin bietet auch eine Ausführung mit zentraler Luft und eine weitere mit integriertem Kompressor.

Betriebsvorteile

Diese neue Lanze verfügt über viele innovative Merkmale und Spitzentechnologie. Insbesondere ist sie mit EDA-Nukleatoren der zweiten Generation ausgestattet, die ein optimiertes und konstantes Luft-Wasser-Nukleationsmischungsverhältnis gewährleisten. Dies ermöglicht insbesondere die Produktion von Schnee mit sehr hoher Qualität. Auch die Düsen mit Keramikeinsatz tragen dazu bei, dass der Schneeerzeuger über lange Zeit optimal funktioniert. Auch in Gegenwart von abrasivem Wasser bleibt die Zuverlässigkeit der Düsen erhalten und die Homogenität der Produktion gewährleistet.

Die besondere Form des Kopfes der TL4 macht diesen unempfindlicher gegen Wind und Frost. Darüber hinaus ermöglicht der engere Winkel der Düsen die Installation des Schneeerzeugers sowohl auf schmalen als auch auf breiten Pisten. Schließlich wird die Wasserversorgung der Lanze durch die neue Version des 24V-Oberflurventilblocks sichergestellt, in dem ein Wasserfilter und das YB-Schachtventil direkt integriert sind.

Dieser neue Schneeerzeuger fügt sich perfekt in die bestehende Produktpalette von TechnoAlpin ein. Die TL4 bietet neue Möglichkeiten der Schneeerzeugung für Skigebietsbetreiber, die von einer umfassenden, an jede Situation angepassten Produktpalette profitieren können, die auch den höchsten Anforderungen an die Schneequalität gerecht wird.





Zurück
Fotos hinzufügen
Drucken
Email


Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  

Google Adsense