Untitled Document

seilbahn.net | Themenbereiche | Seilbahnen | 2018-10-09

Berg- & Skilift Hochsöll: 10 EUB Hexenwasser geplant

8EUB Hochsöll soll durch die kuppelbare 10EUB Hexenwasser ersetzt werden. Die Umsetzung des Projektes ist für 2019 und 2020 geplant.

Die geplante Förderleistung der neuen Anlage soll 3.200 Personen pro Stunde betragen. Die Bahn soll die Fahrgäste sowohl tal- als auch bergwärts befördern. Es ist ein Winter- und Sommerbetrieb vorgesehen. Weiters ist eine Streckenbeleuchtung für den Nachtbetrieb vorgesehen.  

Die geplante Talstation befindet sich auf einer Höhe von 734 m und wird gegenüber der bestehenden Talstation um ca. 50 m bergwärts in Richtung Süden verschoben. In der Talstation erfolgt die Garagierung aller Fahrbetriebsmittel in einem Unterflur-Stichgleisbahnhof. 

Die geplante Bergstation liegt auf ca. 1.153 m Seehöhe und befindet sich am selben Standort wie die bestehende Bergstation.  

Der Trassenverlauf bleibt gegenüber der bestehenden Trasse unverändert. Durch das geplante Projekt sind keine zusätzlichen Schipisten erforderlich.

Zurück
Fotos hinzufügen
Kommentieren
Drucken
Email




´