Untitled Document

seilbahn.net | Themenbereiche | Seilbahnen | 2019-03-11

Kasberg: Massiver Getriebeschaden legt GUB lahm

Trotz Ausfall der GUB – Verbindungsbahn: Kasberg bleibt offen und alle Veranstaltungen finden wie geplant statt.
 
Aufgrund eines massiven Getriebeschadens der Verbindungsbahn am Kasberg, ist ein Teil des Skigebietes nicht erreichbar. Es wurde 2 Tage lang mit Experten und Fachfirmen fieberhaft versucht, den Schaden zu beheben. Da  jedoch keine Behebung vor Ort möglich war und das gesamte rund 5 Tonnen schwere Teil ausgebaut und zur Reparatur nach Wien transportiert werden muss, ist eine erneute Betriebsaufnahme vor Ende der Skisaison 2019 nicht mehr möglich.
 
„Natürlich sind wir sehr unglücklich über diesen Zustand, da der Kasberg gerade jetzt beste Schneeverhältnisse für den Sonnenskilauf bietet. Aber wir müssen die aktuelle Situation akzeptieren und sind sehr zuversichtlich, dass beide Talabfahrten – die Familienabfahrt und die Madlries – Abfahrt bis Saisonende geöffnet bleiben,“ so Helmut Holzinger, Geschäftsführer der Almtal - Bergbahnen. Die Almtalgemeinden nehmen dieses Gebrechen zum Anlass, an einer Zukunftsstrategie für das Skigebiet zu arbeiten. 
 


Zurück
Fotos hinzufügen
Kommentieren
Drucken
Email




´