Untitled Document

seilbahn.net | Themenbereiche | Pisten | 2018-02-12

LEVEL RED – Der neue PistenBully 600 im Praxistest

Zugegeben, das Wetter hätte freundlicher sein dürfen für die Präsentation des PistenBully 600 in Oberstdorf, aber das Nebelhorn machte seinem Namen alle Ehre. 

Doch mal ehrlich, bei Sonnenschein kann jeder fahren, also eine geradezu ideale Gelegenheit das neue Fahrzeug mitsamt seiner ausgereiften Technik mit Winde und SNOWsat System zu testen und kennenzulernen wie wertvoll diese technischen Einrichtung in der Praxis sind.

Die Kässbohrer Geländefahrzeug AG hatte Kunden und Pressekollegen zum Auftakt der internationalen Roadshow eingeladen und präsentierte den neuen PistenBully 600 als Beispiel für höchste Qualitätsansprüche und Pistenmanagement auf höchstem Niveau.

Die Entwicklung innovativer Technik und intelligenter Features bereitete das PistenBully Team in enger Zusammenarbeit mit den Kunden abgestimmt auf unterschiedlichste Bedürfnisse vor, wobei der Fokus immer auf der Effizienz und gleichzeitig der Schonung von Ressourcen liegt.

In verschiedenen theoretischen (SNOWsat Analytics und Pro Academy) und praktischen Workshops konnten die Teilnehmer einen entspannten und interessanten Tag zur Weiterbildung  und zum Gedankenaustausch unter Kollegen nutzen, wobei das Mittagessen in der gemütlichen  Iglu Lodge serviert, das war für den einen oder anderen sicher auch mal was neues.

Hier die wesentlichen Innovationen des PistenBully 600 vorgestellt von Johannes Linder und Alexander Dehm:

Intuitive und komfortable Bedienung
Selbsterklärendes iTerminal und ein intuitiver 4-Achsen-Joystick bieten ein besonders einfaches und bedienerfreundliches Steuerkonzept (siehe pdf)

Bestes Leistungsgewicht
Geringes Eigengewicht in Verbindung mit der starken Motorleistung führen zu ausgezeichneten Werten und bester Steigfähigkeit

Motorleistung der Anforderung EU V
Der PistenBully 600 verfügt bereits über die höchste EU Anforderung der Stufe EU V und ist damit führend mit Blick auf die Umweltfreundlichkeit

Automatische Windenzugkraftregelung
Jetzt auch die die neue automatische Windenzugkraftregelung und die aktive Windenlenkung und die uneingeschränkte 360° Drehung der Winde ohne Verdrehung des Seils

Dazu jede Menge Neuheiten in Bezug auf den Fahrerkomfort (Sitz, Armlehne, Heizung, Klima, LED Beleuchtung), Hydraulik und Fahrwerksoptimierung

Oberstdorf war der Startschuss zur Roadshow – unter dem Motto „LEVEL RED“ THE NEW GENERATION wird der neue PistenBully 600 nun vielerorts in Europa und in den USA exklusiv vorgestellt und lädt zum Probefahren ein:

So z.B. nächste Termine in Italien (La Villa, Alta Badia), Schweiz (Andermatt), Österreich (Haus im Ennstal, Kitzbühel, Warth und Sölden), Frankreich (Les Saisies, Alpe d´Huez)

Thomas Fritsch für Seilbahn.net














Bildergallerie / Bautagebuch:


Zurück
Fotos hinzufügen
Kommentieren
Drucken
Email




´