Untitled Document

seilbahn.net | Themenbereiche | Wirtschaft | 2017-03-16

Die Smarte Talstation - Axess präsentiert Resort Solutions 4.0

Vom 26. bis 28. April 2017 findet die 21. INTERALPIN in der congress messe innsbruck (cmi) statt. Auf der führenden internationalen Branchenmesse für alpine Technologie präsentieren Top-Unternehmen die neuesten Produktinnovationen. Ganz im Zeichen der Digitalisierung präsentiert der innovative Salzburger Zutrittsspezialist Axess mit seinen Resort Solutions 4.0 die smarte Talstation der Zukunft. Diese können Besucher am Stand von Axess in einer Customer Journey hautnah erleben. 

Sie ist die international gefragteste und führende Branchenmesse für alpine Technologien. Ein Stelldichein von Unternehmen und Fachbesuchern aus über 80 Nationen – die INTERALPIN in der congress messe innsbruck. Im zweijährigen Rhythmus zeigen mehr als 650 ausstellende Unternehmen was sie zu bieten haben. Besonders spannend: Die Innovationsführer der Branche präsentieren die neuesten Trends und Produkte ihrer jeweiligen Sparte. 

Mit „Axess Resort Solutions 4.0“ zeigt das Salzburger Unternehmen Axess wie die smarte Talstation der Zukunft funktioniert. Der innovative Zutrittsspezialist aus Anif beweist dabei Weitsicht in Hinblick auf die zunehmende Digitalisierung unseres täglichen Lebens. Stichworte wie „Industrie 4.0“ und „Big Data“ beschreiben die zunehmende Verschmelzung von Mensch, Maschine, Produkt und Service. Als Bindeglied wird dabei in der mittelbaren Zukunft das „Internet der Dinge“ fungieren. Diese Zukunft können bei Axess (Halle A, Stand A26) schon hautnah erleben. Neue Produkte wie etwa Axess RESORT.RENTAL, Axess RESORT.LOCKER und die Axess PICK UP BOX 600 sind nur ein Auszug dessen, was potentielle Kunden in Form einer Customer Journey am Stand der Axess AG erwartet. 

Langjährige Tugenden der Salzburger Entwickler, wie Modularität und Flexibilität, sind heute so aktuell wie nie zuvor: „Wenn heute jemand ein technisches Produkt zu entwickeln beginnt wird er noch während der Entwicklungsphase von der technologischen Entwicklung überholt. Nur wer vorausdenkt und seine Produkte flexibel gestaltet, kann seinen B2B Kunden auch in Zukunft Produkte für eine nachhaltige Konkurrenzfähigkeit liefern“, verdeutlicht Oliver Suter, CSO und Vorstandsmitglied der Axess AG.





Zurück
Fotos hinzufügen
Kommentieren
Drucken
Email




´