Untitled Document

seilbahn.net | Themenbereiche | Wirtschaft | 2018-07-09

Bergbahnen Sörenberg: Führungswechsel

Führungswechsel auf strategischer Ebene bei der Bergbahnen Sörenberg AG

Der langjährige Verwaltungsratspräsident der Bergbahnen Sörenberg AG, Fredy Portmann, hat auf die kommende Generalversammlung im Herbst seinen Rücktritt bekanntgegeben.

Zu diesem Entscheid führten unterschiedliche Auffassungen im Verwaltungsrat hinsichtlich der Investitionspolitik.

Herr Fredy Portmann hat mit grossem Engagement und mit ausserordentlich viel Leidenschaft die Aufgabe als Verwaltungsratspräsident der Bergbahnen Sörenberg ausgeführt und die Ausrichtung der Bergbahnunternehmung in den letzten zwei Jahrzehnten stark geprägt. Der Verwaltungsrat bedankt sich herzlich für seine unermüdliche und grossartige Arbeit und bedauert den Entscheid.

Das Entlebucher Skigebiet Sörenberg gehört zu den drei führenden Skigebieten der Zentralschweiz und das Brienzer Rothorn, der höchste Luzerner Berg, zu den vier bekanntesten Ausflugsbergen der Zentralschweiz.

An der Generalversammlung vom 15. September 2018 wird die Bergbahnen Sörenberg AG Fredy Portmann offiziell verabschieden, über die neue Strategie informieren und das weitere Vorgehen aufzeigen. Details werden zum heutigen Zeitpunkt nicht kommentiert.

Zurück
Fotos hinzufügen
Kommentieren
Drucken
Email




´