Untitled Document

seilbahn.net | Themenbereiche | Tourismus | 2018-05-17

Riesneralm: Preisträger beim Österreichischen Innovationspreis 2018

Mit einem Preisgeld von insgesamt € 20.000,-- war der „Österreichische Innovationspreis 2018“ dotiert. Die Ski Riesneralm konnte als einziges steirisches Unternehmen den begehrten Preis samt Siegerscheck in die grüne Mark holen.

Einmal mehr stand gestern Abend die Riesneralm Bergbahn im öffentlichen Rampenlicht und durfte für ihren innovativen Ideenreichtum einen Staatspreis vom Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus in Empfang nehmen. Freute man sich im Vorfeld schon darüber österreichweit überhaupt unter den nominierten Unternehmen zu sein, war die Überraschung des 3. Platzes in der Kategorie „Einzelunternehmen“ umso größer und erfüllte Geschäftsführer Erwin Petz mit unglaublicher Freude und Stolz. Der Siegerscheck für das „Gipfelbad anno dazumal“ wurde im feierlichen Rahmen der alten Universität in Graz von den anwesenden Vertretern der Ski Riesneralm entgegengenommen. 

Bedenkt man, dass bundesweit lediglich 2 Kategorien mit jeweils 3 Plätzen prämiert wurden, ist die Wertigkeit dieses Preises noch höher einzuschätzen, betont Geschäftsführer Erwin Petz, der gemeinsam mit Betriebsleiter Siegfried Kalsberger und Aufsichtsratsvorsitzenden Mag. Martin Hochfellner stellvertretend für das ganze Riesneralm-Team  den Siegerscheck mit € 2.000,-- in Empfang nahm.
 
Generalsekretär Josef Plank vom Bundesministerium betonte die Wichtigkeit des innovativen Denkens in der Tourismuswirtschaft, wo letztendlich in einem großen Verdrängungswettbewerb gerade diese Aspekte von enormer Bedeutung sind. Der Österreichische Innovationspreis soll nicht nur Ideenbringer stärken, sondern auch engagierte „Macher“, die an deren Umsetzung arbeiten. 

Geschäftsführer Erwin Petz unterstreicht, dass gerade darin die Stärken der Riesneralm liegen und man nie auf halbem Wege „Von der eigenen Idee bis zur Realisierung“  stehen bleiben soll. Mit dieser Philosophie und der Tatsache, dass nicht immer nur Millioneninvestitionen ausschlaggebend sind, hat sich das Unternehmen im letzten Jahrzehnt zu einer anerkannten Marke in der Branche entwickelt und ist ein nicht mehr wegzudenkender Tourismushotspot in der Region Grimming-Donnersbachtal.

Als Gratulanten fanden sich unter anderem LAbg. und Klubobmann Karl Lackner sowie Steiermark Tourismuschef Erich Neuhold ein.

Zurück
Fotos hinzufügen
Kommentieren
Drucken
Email




´