seilbahn.net | Projekte | Zukunft | 2018-09-25

Bergbahnen Adelboden: Ersatz der Sillerenbahn

Seit 1990 bringt die Gondelbahn Silleren zuverlässig Gäste auf den Berg. Mittlerweile verursacht der Unterhalt der «alten Dame» jedoch hohe Kosten. Zudem wird die bis 25 Minuten lange Fahrt den heutigen Komfortansprüchen nicht mehr gerecht. 

Gefragt ist also eine effiziente Ersatzlösung. Deshalb möchte die Bergbahnen Adelboden AG eine direkte Bahnlinie zwischen Oey und Silleren realisieren.

Adelboden selbst bringt dieses Grossprojekt mehrere Vorteile:  Die neuen 10er-Gondeln werden leiser, vibrationsärmer und mit mehr Abstand zum Boden fahren. Dies betrifft gerade auch den geplanten Abschnitt im Gilbach, welcher in einer Höhe von 30 – 40 Metern überfahren wird. Gut zu wissen, dass die «Direttissima» mit Kosten von rund 23 Millionen Franken die günstigste aller geprüften Varianten ist. 

Selbstverständlich stehen die Gäste im Mittelpunkt. Nebst des höheren Komforts in den neuen Kabinen profitieren sie von vielen weiteren Verbesserungen: Die neue Talstation soll direkt an den öffentlichen Verkehr angebunden werden und die Fahrzeit wird sich auf unter 11 Minuten verkürzen. Wenn die Strecke Oey-Bergläger zurückgebaut wird, bleibt die Fahrt mit der bestehenden Bahn von Bergläger nach Sillerenbühl weiterhin gewährleistet. Insgesamt präsentiert sich der Neubau damit schneller, direkter, leiser und günstiger im Unterhalt – diese BAAG-Investition in die Infra struktur die Destination ist also ebenso notwendig wie zukunftweisend.

Zahlen & Fakten zur neuen Bahn
Neueste Seilbahntechnologie «D-Line» 
Leise und vibrationsarme Stationen 
Horizontale Länge 3580 m 
Höhenunterschied 711 m 
Fahrgeschwindigkeit (bisher 5 m/s) 7 m/s 
Förderleistung (bisher 2000 P/h) 3000 Personen pro Stunde 
Anzahl Kabinen 106 
Fahrzeit (bisher 25 Minuten) ca. 10.6 Minuten 
Kostenschätzung ca. 23 Mio. CHF 
Voraussichtliche Inbetriebnahme frühestens 2022




Zurück
Fotos hinzufügen
Drucken
Email


Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  

Google Adsense