seilbahn.net | Themenbereiche | Wirtschaft | 2020-12-30

Graubünden: Erleichterungen für Skigebiete

Die Skigebiete in Graubünden können weiterhin offen bleiben; die epidemiologische Lage im Kanton lässt dies zu. Den Gastronomie-Betrieben in den Skigebieten gewährt die Regierung ab 31. Dezember 2020 erste Erleichterungen im Bereich Takeaway: Terrassen dürfen wieder benutzt werden und das Alkoholverbot auf Skipisten wird am Sonntag 3. Januar 2021, 24.00 Uhr aufgehoben. 

Erste Erleichterungen für Betriebe in Skigebieten

Betrieben, die Speisen und Getränke als Takeaway in Skigebieten anbieten, werden ab dem 31. Dezember 2020, 7.00 Uhr erste Erleichterungen gewährt: Sie dürfen in Aussenbereichen wieder Sitzplätze anbieten. Pro Tisch dürfen dabei maximal 4 Personen sitzen und zwischen den Gästegruppen wird ein Abstand von 1,5 Metern vorgeschrieben. Die detaillierten Vorgaben werden der Branche direkt kommuniziert. So muss der Betrieb unter anderem eine Person abstellen, welche die Einhaltung der Vorgaben kontrolliert, durchsetzt und die Personenströme lenkt. Der Aufenthalt in Innenräumen bleibt mit Ausnahme der Toiletten Benutzung sowie zum unmittelbaren Ein- und Aussteigen aus den Transportanlagen nach wie vor verboten. Die Schutzkonzepte der Gastronomiebranche sind auf jeden Fall einzuhalten. Das Alkoholverbot auf Skipisten wird am Sonntag, 3. Januar 2021, 24.00 Uhr wieder aufgehoben.

Schutzkonzepte wurden nachgebessert

Die Erfahrungen der letzten Tage zeigen, dass sich die Gäste in den Skigebieten gut auf die verschiedenen Angebote verteilen. Dadurch können Menschenansammlungen, die das Ansteckungsrisiko erhöhen, vermieden werden. Wo erforderlich, haben die Anlagenbetreiber ihre Schutzkonzepte und deren Umsetzung zeitnah nachgebessert. Schliesslich hat auch die Beschränkung der Anzahl Personen in den Skigebieten zu einer Verminderung des Personenaufkommens geführt. Versuche, die bestehenden Regeln zu umgehen oder rechtliche Graubereiche auszunutzen, sind als fahrlässig und unsolidarisch zu qualifizieren. Sie gefährden mögliche zeitnahe Lockerungen in erheblichem Masse. Die Regierung bedankt sich ausdrücklich bei allen verantwortungsvollen Unternehmen, welche mit hohem Aufwand die Vorgaben korrekt und vorbildlich umsetzen und kontrollieren.

Zurück
Fotos hinzufügen
Drucken
Email


Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  

Google Adsense